WAS IST EIN SCHMANDHASE? WIE KAM ES ZU UNSERER STADT?

Schülerfragen zum Stadtgeburtstag.

Datum

05. Juni 2016

Ort

Cineplex Baunatal

Veranstalter

Theodor Heuss Schule

Was ist ein Schmandhase? Wie kam es zu unserer Stadt? Fragen, die sich die Schuler der Klasse H10 der Theodor-Heuss Schule fragten. Klassenlehrer Daniel Aschenbrenner sowie Tandem-Klassenlehrerin Iris Erythropel haben sich dieser und noch weiterer Fragen mit ihren 22 Schülern angenommen.

Zu Beginn haben sich die Jugendlichen gefragt, was sie bisher schon alles über Baunatal wissen. Natürlich konnten alle die sieben Stadtteile benennen, kennen Baunatal als Sportstadt mit vielen Sporthallen und Sportplätzen, aber alle waren sie sicher, dass es viel mehr zu entdecken gibt.

Deswegen beschäftigten sich die Schüler mit der Stadtchronik und viele Fragen, wie zur ehemaligen Fabrik von Henschel Flugmotoren und der Innenstadtentwicklung, wurden geklärt. Doch einige Fragen blieben immer noch offen. So überlegten sie sich Bürger der Stadt Baunatal zu befragen. Mit Kameras und Tonbändern ausgestattet, verbrachten die Schüler mehrere Vormittage auf dem Marktplatz und suchten nach Zeitzeugen, die schon die Stadtgründung miterlebt hatten.

Aus den aufgenommenen Interviews, ob in Bild oder Ton, entstand ein Film, der das gesamte Projekt darstellt und viele Informationen über die Stadt Baunatal beinhaltet. Weitere Informationen, die die Schüler aus dem Projekt mitgenommen haben, haben sie auf Plakaten zusammengefasst.

Da das Projekt bis zu den Sommerferien noch nicht beendet war, beschlossen die Lehrer, dass die neue Klasse H10 das Projekt im neuen Schuljahr beenden sollte. Die 19 Schüler beschäftigten sich zunächst mit den Unterlagen, die schon vorbereitet waren. Dabei kamen ihnen weitere Fragen, die sie mit Hilfe von Zeitzeugen im Januar 2016 beantworten ließen. So konnten der Film und die Plakate weiter fortgeführt werden. Die Ergebnisse der beiden Jahrgänge werden am 05.06.2016 im Cineplex Baunatal gezeigt.